Sperrhölzer für Sandwichplatten

Spezial-Sandwichplatten

Sandwichplatten für Wärme-, Schall- und Einbruchschutz in vielen Variationen und Möglichkeiten, in Standardmaßen und spezialgefertigt, in Kombination und kommissioniert lieferbar.

24 mm Verbundelement mit Alu-Dampfsperre
29 mm Profilsperrholz Verbundelement fräsbar
27 mm Verbundelement einbruchhemmend
32 mm Verbundelement schalldämmend ca. 39 dB
29 mm Verbundelement schalldämmend ca. 45 dB
46 mm Verbundelement mit beidseitig 15 mm Sperrholz fräsbar
Verbundelement für Kassettenfüllung mit 16 mm Aufdoppelung

Sandwichfüllungen

 

Verbundelement mit Alu-Dampfsperre
Format: 2500 x 1700 mm
Dicke: 24 mm
U-Wert: 1,1 W/m² K

 

Profilsperrholz-Verbundelement
9 mm Decksperrholz in Furnierrichtung genutet
Formate: 2500 x 1700 mm, 2200 x 1100 mm
Dicke: 29 mm

 

Verbundelement einbruchhemmend mit
beidseitig 1,5 mm Alu-Einlage
Format: 2500 x 1700 mm
Dicke: 27 mm

 

Verbundelement schalldämmend ca. 39 dB
Format: 2500 x 1700 mm
Dicke: 32 mm

 

Verbundelement schalldämmend ca. 45 dB
Format: Fixmaße
Dicke: 29 mm

 

Kassettenfüllung
24 mm Verbundelement mit
16 mm Aufdoppelung gefräst

 

46 mm Verbundelement
mit beidseitig 15 mm Sperrholz fräsbar
Format: 2500 x 1700 mm

zum Download:

 

Informationen zu den Schäumen

Vergleichs-Werte Polyurethan-Hartschäume und Polysterol-Hartschäume
Wärmeleitfähigkeit Übersicht

 

Verbundelemente mit beidseitiger Alu-Dampfsperre

24 mm Sperrholz Verbundelement (4-16-4) mit PUR-AL
26 mm Sperrholz Verbundelement (4-17,5-4) mit PUR-AL
28 mm Sperrholz Verbundelement (4-20-4) mit PUR-AL
33 mm Sperrholz Verbundelement (4-25-4) mit PUR-AL
36 mm Sperrholz Verbundelement (4-28-4) mit PUR-AL
38 mm Sperrholz Verbundelement (4-30-4) mit PUR-AL
44 mm Sperrholz Verbundelement (4-36-4) mit PUR-AL

 

Verbundelemente ohne Alu-Dampfsperre

24 mm Sperrholz Verbundelement (4-16-4) mit XPS-Hartschaum
26 mm Sperrholz Verbundelement (4-18-4) mit XPS-Hartschaum
28 mm Sperrholz Verbundelement (4-20-4) mit XPS-Hartschaum
36 mm Sperrholz Verbundelement (4-28-4) mit XPS-Hartschaum
40 mm Sperrholz Verbundelement (4-32-4) mit XPS-Hartschaum
44 mm Sperrholz Verbundelement (4-36-4) mit XPS-Hartschaum

 

Schalldämmende Elemente

28 mm Sperrholz Verbundelement schalldämmend ca. 37 dB
32 mm Sperrholz Verbundelement schalldämmend ca. 39 dB
29 mm Sperrholz Verbundelement mit Holzeinleimer rundum ca. 45 dB

 

Einbruchhemmende Elemente

27 mm Sperrholz Verbundelement einburchhemmend

 

Weitere Elemente

29 mm Sperrholz Verbundelement einseitig fräsbar (4-16-9) mit PUR-AL
34 mm Sperrholz Verbundelement beidseitig fräsbar (9-16-9) mit PUR-AL
46 mm Sperrholz Verbundelement für Kassettenfräsungen (15-16-15) mit PUR-AL

 

Sollten Sie eine andere Stärke oder einen anderen Aufbau suchen, schicken Sie uns Ihre Anfrage. Wir beraten Sie gerne.

  1. Lagerung
    Mit Abdeckplatte unten und oben, um einseitige Feuchtigkeitsaufnahme zu verhindern.
    Ohne schwere Flächen- oder Punktbelastung.
    Absolut plan und trocken.
    Um eine Wellenbildung der Platte auszuschließen, sind die Bandeisenumreifungen zu öffnen.

  2. Weiterverarbeitung
    Bei der Weiterverarbeitung darf maximal bis 60° C gepresst bzw. furniert werden.
    Flächenbelastung: 10 to/m²
    Vor der Verarbeitung sind Oberflächen zu "wässern", um eventuell "Kürschner" oder sonstige Fehler festzustellen.

  3. Einbaurichtlinien von Verbundelementen
    Der Einbau erfolgt analog zu den Vorschriften für Glas.

  4. Oberflächenbehandlung
    Als Empfehlung für die Oberflächenbehandlung der Sperrholzdecks hat sich für den Außeneinsatz folgender Aufbau seitens der Lasuren-Hersteller bewährt:
    - Grundierung
    - Zwischenbeschichtung
    - Endbeschichtung
    Bitte beachten Sie grundsätzlich die anwendungstechnischen Hinweise Ihres Farb- bzw. Lackherstellers, insbesondere bezüglich Kantenschutz, Hirnholzversiegelung, Vorbehandlung etc.

  5. Produktaufbau
    Verbundelemente mit Sperrholzdecks sollten, bedingt durch die Hygroskopizität des Werkstoffes Holz, produktionsseitig mit zwei Alu-Dampfsperren gefertigt werden. Hierdurch wird ein Feuchtestau im Element ausgeschlossen und man erhält zusätzlich ein höheres Stehvermögen sowie die beste Wärmeisolation (WLS 025, U-Wert)

Ivonne Arndt

Sandwichplatten
02661 9134-31
02661 9134-39