Haustürrohlinge

Türrohling Demobild

Haustürrohlinge erhalten Sie bei uns als Rohling "Lager", "Extra-Klasse", "Stahl" und als Maßrohling in verschiedenen Variationen individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst und ab Stückzahl 1 lieferbar.

Muster Haustürrohling "Lager"
Aufbau 68 mm "Lager"

Produktbeschreibung

 

Haustürrohling "Lager"
Download technisches Datenblatt 68 mm
Download technisches Datenblatt 78 mm

 

Gesamtstärke: 68 mm
Auch in 78 mm und 88 mm Stärke verfügbar

 

Deckschichten: 6,0 mm Sperrholz, 5-fach mit 0,3 Aluminium-Absperrung; Messerdeck längs.

 

Holzarten/OberflächenEinleimer
Okoume MF Finelineasiatisches Rotholz
Okoume MF "A"asiatisches Rotholz
Okoume MF "B" streichfähigasiatisches Rotholz
Sapelli MFasiatisches Rotholz
Eiche MFEiche
Eiche MF querlaufendEiche
Asteiche MFEiche
Asteiche MF querlaufendEiche
Kiefer MFKiefer
Fichte MFKiefer
Lärche MFKiefer
Astlärche MFKiefer
Astlärche MF querlaufendKiefer
66 mm querfurniertKiefer
MDF streichfähigKiefer

 

 

Lagerformat in cm220 x 95220 x 107220 x 117240 x 95240 x 107
kürzbar bis ca.198 x 83198 x 95198 x 107220 x 83220 x 95

 

 

Friesbreite:Kürzbarkeit:
Oben160 mm110 mm
Seitenje 110 mmje 60 mm
Unten160 mm110 mm

 

 

Einlage

Sandwichaufbau mit 2 x 15 mm Sperrholzplatte und 26 mm Polyurethan Hartschaum, FCKW-frei. Längsrandzonen als Rahmenverbreitung in Nadelholz je 45 mm breit für Schlossfräsung und Bänderbefestigung.

Ausführung4-seitig, stumpf besäumt
KlimaprüfungDifferenzklimaprüfung c, d, e, nach DIN EN 1121
U-Wertca. 1,0 W/m2K
Schalldämmwertca. 30 dB
Gewichtca. 33,5 kg/m2
EinbruchhemmungWK 3 DIN V ENV 1627

 

 

 

Muster Haustürrohling "Extra-Klasse" mit U-Profil-Stabilisator
Aufbau 68 mm "Extra-Klasse" mit U-Profil-Stabilisator

Produktbeschreibung

 

Haustürrohling "Extra-Klasse"
Download technisches Datenblatt 68 mm
Download technisches Datenblatt 78 mm

 

Gesamtstärke: 68 mm
Auch in 78 mm und 88 mm Stärke verfügbar

 

Deckschichten: 6,0 mm Sperrholz, 5-fach mit 0,3 Aluminium-Absperrung; Messerdeck längs.

 

Holzarten/OberflächenEinleimer
Okoume MF Finelineasiatisches Rotholz
Okoume MF "A"asiatisches Rotholz
Okoume MF "B" streichfähigasiatisches Rotholz
Sapelli MFasiatisches Rotholz
Eiche MFEiche
Eiche MF querlaufendEiche
Asteiche MFEiche
Asteiche MF querlaufendEiche
Kiefer MFKiefer
Fichte MFKiefer
Lärche MFKiefer
Astlärche MFKiefer
Astlärche MF querlaufendKiefer
66mm querfurniertKiefer
MDF streichfähigKiefer

 

 

Lagerformat in cm220 x 95220 x 107220 x 117240 x 95240 x 107
kürzbar bis ca.198 x 83198 x 95198 x 107220 x 83220 x 95

 

 

Friesbreite:Kürzbarkeit:
Oben160 mm110 mm
Seitenje 110 mmje 60 mm
Unten160 mm110 mm

 

 

Einlage

Sandwichaufbau mit 2 x 15 mm Sperrholzplatte und 26 mm Polyurethan Hartschaum, FCKW-frei. Längsrandzonen als Rahmenverbreitung in Nadelholz je 45 mm breit für Schlossfräsung und Bänderbefestigung.

Ausführung4-seitig, stumpf besäumt
KlimaprüfungDifferenzklimaprüfung c, d, e, nach DIN EN 1121
U-Wertca. 1,0 W/m2K
Schalldämmwertca. 30 dB
Gewichtca. 33,5 kg/m2
EinbruchhemmungWK 3 DIN V ENV 1627

 

 

 

Aufbau 68 mm Lagerrohling Stahl

Produktbeschreibung 

Haustürrohling "Stahl" mit Stabilisator
Download technisches Datenblatt

 

Gesamtstärke: 68 mm

Auch in 78 mm und 88 mm Stärke verfügbar

 

Deckschichten: 4,0 mm Sperrholz, 3-fach; AW 100 verleimt.
Kerneinlage: Sandwichaufbau bestehend aus 2 x 12mm OSB AW 100 verleimt und 36 mm PUR-Hartschaum.

 

Holzarten/OberflächenEinleimer
Okoume MFMeranti
Okoume FLMeranti
Sapelli MFMeranti
Okoume SFKiefer
MDFKiefer
Fichte MFKiefer
Lärche MFKiefer
Kiefer MFKiefer
Kiefer FLKiefer
Eiche MFEiche
Asteiche MFEiche

 

Ausführung: 4-seitig, stumpf besäumt 

 

Lagerformat in cm219 x 96219 x 109239 x 96239 x 109
kürzbar bis ca.199 x 83199 x 96219 x 83219 x 96

 

 

Friesbreite:Kürzbarkeit:
Oben157 mm100 mm
Seitenje 157 mmBandseite 80 mm,
Schlossseite 50 mm
Unten157 mm100 mm

 

Kürzbar bei Doppelfalz und Schloss mit Dornmaß 65 mm.

 

KlimaprüfungDifferenzklimaprüfung c, d, e, nach DIN EN 1121
U-Wertca. 1,0 W/m2K
Gewichtca. 32 kg/m2

 

 

 

Aufbau 68 mm Maßrohling mit Stahlrahmen

Produktbeschreibung

 

Maßrohling mit Stahlrahmen
Download technisches Datenblatt

 

Gesamtstärke:68 mm
Stärken von 55 mm bis 110 mm möglich
Deckschichten:4 mm Sperrholz 3-fach AW 100 verleimt
Kern-EinlageSandwichaufbau bestehend aus 2 x 6 mm OSB AW 100 verleimt und 48 mm Polyurethan Hartschaum

 

 

Holzarten/
Oberflächen
Einleimer
Kiefer MFKiefer
Kiefer FLKiefer
Okoume MFMeranti
Okoume FLMeranti
Sapelli MFMeranti
Eiche MFEiche
Asteiche MFEiche
Fichte MFFichte
Buche MFBuche
Hemlock MFHemlock
Esche MFEsche
Lärche MFLärche
Ahorn (kanad.) MFAhorn
Okoume SF streichfähigKiefer
MDF streichfähigKiefer
querfurniertKiefer, Meranti oder Eiche

 

 

Ausführung:4-seitig stumpf besäumt
Teil- oder Komplettbearbeitung
Klimaprüfung:PfB Prüfzentrum für Bauelemente Klima c, d, e nach DIN EN 1121
U-Wert:1,0 W/m² K
Gewicht:ca. 38,5 kg/m²
Überhöhenab 2400 mm keine Gewährleistung auf Verzug.
Empfehlung: PLANO-Antiverzugsbeschlag schlossseitig in Rohling eingebaut.

 

 

 

Aufbau Maßrohling "Industrie"

Technische Daten

 

Maßrohling "Industrie"
mit Stahlstabilisator

Download technisches Datenblatt

 

Stärken von 55 mm bis 110 mm möglich.

 

  1. Stahlstabilisator 4-seitig
    Auf der Schlossseite zusätzlich verstärkt.

  2. 6-fach verleimtes Leimholz

  3. Polyurethanhartschaum - Füllung 36 mm stark

  4. Holzeinleimer passend zum Deckfurnier

  5. 4 mm starke Furnierplatte Deckfurnier AW 100 fugenverleimt

  6. OSB AW 100 verleimt 12 mm stark

 

Geprüft nach:
Prüfklima nach DIN EN 1121 : 2000-09 Prüfklima c, d, e
Klasse nach DIN 12219 : 2000-06 Klasse 3
U-Wert 1,0 bis 1,1 je nach Holzart

Aufbau Maßrohling "Premium"

Technische Daten

 

Maßrohling "Premium"
mit Stahlstabilisator

Download technisches Datenblatt

 

Stärken von 55 mm bis 110 mm möglich.

 

  1. Stahlstabilisator 4-seitig
    Auf der Schlossseite zusätzlich verstärkt 

  2. 6-fach verleimtes Leimholz

  3. Polyurethanhartschaum - Füllung 36 mm stark

  4. Holzeinleimer passend zum Deckfurnier

  5. 4 mm starke Furnierplatte Deckfurnier AW 100 fugenverleimt

  6. Furnierplatte Birke durch und durch BFU 100 verleimt
    12 mm stark

 

Geprüft nach:
Prüfklima nach DIN EN 1121 : 2000-09 Prüfklima c, d, e
Klasse nach DIN 12219 : 2000-06 Klasse 3
U-Wert 1,0 bis 1,1 je nach Holzart

Aufbau 78/88 mm Maßrohling "Passiv Plus"

Technische Daten

 

Maßrohling "Passiv Plus"
mit Stahlstabilisator
78 mm bzw. 88 mm stark

Download technisches Datenblatt 78 mm
Download technisches Datenblatt 88 mm

 

Stärken von 55 mm bis 110 mm möglich

 

  1. Stahlstabilisator 4-seitig
    Auf der Schlossseite zusätzlich verstärkt

  2. 6-fach verleimtes Leimholz

  3. Polyurethanhartschaum - Füllung 60 mm stark

  4. Holzeinleimer passend zum Deckfurner

  5. 9 mm bzw. 14 mm starke Furnierplatte Deckfurnier AW 100 fugenverleimt

 

Geprüft nach:
Prüfklima nach DIN EN 1121 : 2000-09 Prüfklima c, d, e
Klasse nach DIN 12219 : 2000-06 Klasse 3
U-Wert 78 mm 0,71 W/m² K,
             88 mm 0,66 W/m² K

KlimaprüfungFläche 1
Warmseite
(innen)
Fläche 2
Kaltseite
(außen)
LagerungsdauerEinbau
Klimabedingungen
(alt)Kategorie III
DIN EN 79 : 1990-11
23° C,
30 % rel. Luftfeuchtigkeit
3° C,
80 % rel. Luftfeuchtigkeit
28 Tagespannungsfrei
(neu)Kategorie "C"
DIN EN 1121 : 2000-09
23° C,
30 % rel. Luftfeuchtigkeit
3° C,
80 % rel. Luftfeuchtigkeit
28 Tagespannungsfrei
(alt)Kategorie IV
DIN EN 1121 : 2000-09
23° C,
30 % rel. Luftfeuchtigkeit
-20° C,
Luftfeuchtigkeit
nicht definiert
24 stundenspannungsfrei
(neu)Kategorie "D"
DIN EN 1121 : 2000-09
23° C,
30 % rel. Luftfeuchtigkeit
-15° C
Luftfeuchtigkeit
nicht definiert
7 Tagespannungsfrei
(neu)Kategorie "E"
DIN EN 1121 : 2000-09
23° C,
30 % rel. Luftfeuchtigkeit
55° C
Infrarotlicht Bestrahlung
24 Stundenspannungsfrei

Informationen - Empfehlungen

Ein bekanntes Thema unserer Branche besteht darin, dass nach Fertigstellung und Bezug eines Hauses bzw. einer Wohnung die Türblätter als verzogen reklamiert werden. Dies tritt vorrangig bei Neubauten mit hoher Baufeuchte (Putz, Estrich) auf. Eine wesentliche Ursache der Verformung ist bei Holz und Holzwerkstoffen die Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe und damit das Quell- und Schwindverhalten, welches durch Heizen im Winter (vorrangig 1. Heizperiode) hervorgerufen wird.

 

Empfohlene, vorbeugende Maßnahmen

  1.  Wenn möglich, sollten Haustürelemente erst nach den Estricharbeiten eingebaut werden. Vor dem Einbau sollte eine Feuchtigkeitsmessung der Räume durchgeführt werden. Ist diese zu hoch, sollte dies dem Bauherrn mitgeteilt werden, damit dieser für eine ausreichende Belüftung sorgt.

  2. Es ist darauf zu achten, dass die Haustüre vor dem Einbau ordungsgemäß nach den Richtlinien des Farbherstellers endbehandelt ist.

  3. Es sollte kein Holz auf Holz schlagen. Der Falz ist so zu wählen, dass zwischen den Fälzen immer eine Dichtung ist. Speziell geeignet sind Silikondichtungen mit möglichst großer Bauhöhe, da diese 4-5 mm Toleranzen ausgleichen.

  4. Türe grundsätzlich nachts abschließen, damit die Türe in allen Verriegelungspunkten gehalten wird; auch aus Sicherheitsgründen.

  5. PLANO-Antiverzugsbeschlag (auch für nachträglichen Einbau). Dadurch ist das Ausrichten der Türe in beide Richtungen möglich.

Download: Serviceblatt "Verzug von Haustüren"